001 image

013 image

002 image

Home
     
 

Lösungen

April 2017: Sicherheit im Energiesektor


Lösungen >>

Kosteneffektive und effiziente Sicherheitsüberwachung im Energiesektor

Überwachen Sie effizient sämtliche Standorte, wie Pumpstationen, Rohrleitungsbauprojekte oder Kernkraftwerke, um Diebstahl und Vandalismus in abgelegenen Bereichen zu vermindern. Wenn Diebstahl und Vandalismus an entfernten und verteilten Standorten ein Problem ist, kann ein zentralisiertes IT-Management über die Cloud die effektive Überwachung an solchen abgelegenen Orten unterstützen.

Eine eingeschränkte Bandbreite und Stromversorgung in abgelegenen Gebieten können ebenfalls ein Problem darstellen.

Ein Videomanagementsystem mit geringem Hardwareumfang eignet sich hierbei durch einen geringen Serverbedarf und Edge-Computing.
Videotronic AG verwendet eine Kombination robuster Technologien, um die Herausforderungen der Sicherheit und Überwachung auf dem Energiemarkt zu bewältigen.

Überwachen und sichern Sie alle Standorte

Überwachen und sichern Sie selbst die entferntesten Standorte durch ein leistungsstarkes, flexibles Sicherheitssystem.

 

Verschärfen Sie die Kontrolle durch Videoanalysen

Stärken Sie Ihr Videoüberwachungssystem durch Analysen, die Ihnen mehr Kontrolle über Zugangs- und Eintrittspunkte bieten.

 

Verwalten Sie Ihr gesamtes System überall und jederzeit

Straffen Sie den IT-Betrieb und steigern Sie Ihre Effizienz durch ein zentralisiertes IT-Management von Installationen an verschiedenen Standorten.


 

Das technologische Ökosystem für Energieanwendungen!

Aimetis Symphony, eine hoch skalierbare, anwenderfreundliche Videomanagementsoftware (VMS), liefert auch geringere Gesamtbetriebskosten. Sie lässt sich in die bestehende Infrastruktur integrieren und wächst mit steigenden Anforderungen.

Symphony, das eine Reihe von leistungsstarken nativen Videoanalysen bietet.

Der Aimetis Enterprise Manager, eine IT-Managementplattform zur Überwachung der Systemgesundheit und Aktualisierung von Software aus der Cloud, sorgt für Sicherheit und Schutz auf dem Betriebsgelände.

 

Low Total Cost of Ownership

Die Vorlaufkosten von Kameras, IT-Hardware und -Software stellen gewöhnlich nur einen Bruchteil der Gesamtkosten eines Sicherheitssystems dar.

Der grösste Kostenanteil setzt sich aus der Installation, dem Betrieb, dem Energieverbrauch und der Produktivität von Endbenutzern zusammen. Aimetis und die Videotronic AG liefern dem Endbenutzer geringere Gesamtbetriebskosten, wodurch die Kosten während des Lebenszyklus des gesamten Systems gesenkt werden können.

Dies kann über den gesamten Lebenszyklus des Systems zu Ersparnissen von Hunderttausenden von Franken und einer nachhaltigeren Sicherheitslösung führen, die mit dem Unternehmen gemeinsam wächst.

 

Steigern Sie die Effizienz von Sicherheitssystemen

Verschärfen Sie die Kontrolle eines gesamten Sicherheitssystems durch das zentralisierte IT-Management an nur einem Ort. Die Verknüpfung mit Zugangskontrollsystemen steigert ebenfalls die Leistung der Sicherheitslösung.

Das Sicherheitspersonal wird ausserdem bei einem Vorfall, der sofortige Aufmerksamkeit erfordert, durch Warnmeldungen per E-Mail oder Textnachricht informiert, was die Reaktionszeit verkürzt und die Sicherheit erhöht.

Die Fähigkeit, rechtzeitig auf einen Vorfall zu reagieren, erhöht die Effektivität des gesamten Sicherheitssystems einschliesslich des Personals, das sich den dringendsten Bedürfnissen widmen kann.


Download Flyer

Ihre Videotronic AG 

 

Zurück