012 image

005 image

001 image

Home
     
 

Netzwerkkurs


IP-Video Netzwerke verstehen, installieren und programmieren

Diese Schulung richtet sich an Elektriker, Techniker und Systeminstallateure, die Kenntnisse über Inbetriebnahme von Videoüberwachungssysteme haben und nun auch Video-IP Netzwerk- Kenntnisse erlangen möchten , um in Zukunft auch IP-Videoanlagen anbieten zu können.

Voraussetzungen

Für diese Schulung sind Grundkenntnisse in der PC-Bedienung und Konfiguration (Windows Betriebssysteme) und Grundkenntnisse der Netzwerktechnik wichtig. Zudem ist Erfahrung im Video-Security Bereich Voraussetzung.

Kursbeschreibung

Diese Schulung ist ein Kurs, der Ihnen theoretische und praktische Kenntnisse für die Installation von IP-basierenden Videoüberwachungslösungen liefert. Die Teilnehmer sollen einen Einblick in den Aufbau einer IP-basierten Videoüberwachungslösung erhalten, die notwendigen Komponenten kennenlernen und in der Lage sein eine Installation vorzunehmen. Hierbei werden kleine Installationen mit 4 bis 8 Netzwerk-Kameras und Management-Software betrachtet, die lokal oder mit einem Remote-Zugriff (Fern-Zugriff über das Internet) betrieben werden. Dieser Kurs vermittelt den notwendigen Überblick, damit die Teilnehmer IP-Videoüberwachungslösungen realisieren können, und hat nicht die Zielsetzung tiefgreifendes Hintergrundwissen zu vermitteln , zudem werden auch die Probleme und Herausforderungen gezeigt worauf man in der Praxis stossen kann. 50% Theorie , 50% praktische Übungen

Ziele des Kurses

• Grundlagen der IP-Netzwerktechnik
• Komponenten einer IP-basierten Videoüberwachungslösung
• Überblick von Speicherlösungen
• Bandbreiten- und Performancebetrachtungen
• Anzeige Optionen einer IP-basierten Videoüberwachungslösung
• Netzwerk-Videolösungen richtig planen
• Beispielszenarien einer IP-basierten Videoüberwachungslösung mit unterschiedlichen Grössen
• Aufbau und Programmierung eines IP-Videosystems
• Fernzugriff, Router, Firewall
• Produktauswahlkriterien

Was muss ich beachten?

Für die Teilnahme ist es notwendig, dass die Teilnehmer ein Notebook mit folgenden technischen Mindestvoraussetzungen mitbringen:
- mind. 4GB RAM Arbeitsspeicher
- 500GB freier Speicherplatz auf der Festplatte CD-ROM Laufwerk
- Windows 7 oder höher mit den letzten Service Packs
- Des Weiteren müssen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die IP-Adresse ihres Notebooks zu konfigurieren sowie Software-Komponenten und ActiveX-Elemente installieren zu dürfen (Administrator Rechte erforderlich).

Programm vom 31. Januar 2018:

Eintreffen ab 8:15 Uhr
Theorie ab 8:45 Uhr
Mittagspause ab 12:00 Uhr
Praxisübungen ab 13:00
Ende ca. 16:15 Uhr

Schulungsort:

Schulungsraum Videotronic AG
Videotronic AG
Moosäckerstrasse 73
8105 Regensdorf
Tel: 044 843 90 00
Fax: 044 843 90 09

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt , damit der praktische Teil auch intensiv geübt werden kann.
Kosten pro Teilnehmer sind 260.00 CHF exkl. MwSt..
 

Anmeldung

Ihre Videotronic AG

 

Zum Seitenanfang